Sprache

de fr
Header

Konferenz der kantonalen Aufsichtsbehörden im Zivilstandsdienst

Die Konferenz der kantonalen Aufsichtsbehörden im Zivilstandsdienst (KAZ) hat zum Ziel, die zeitgemässe Entwicklung sowie die effiziente Handhabung des Zivilstandsrechts in den Kantonen zu fördern. Dazu betätigt sich die KAZ im Wesentlichen in folgenden Aufgabenfeldern:

  • Interessenwahrung der kantonalen Aufsichtsbehörden und Zivilstandsämter in Fragen des Zivilstandswesens bei Vernehmlassungen und Anhörungen
  • Sicherstellung Betrieb und Weiterentwicklung des informatisierten Standesregisters Infostar
  • Vereinheitlichung von Beurkundungsgrundlagen und der Beurkundung des Personenstandes
  • Aus- und Weiterbildung der kantonalen Aufsichtsbehörden im Zivilstandsdienst

 

Der Vorstand, die Kommission für Grundlagen und Ausbildung und die Infostarkommission bereiten Entscheide zuhanden der Kantone vor und setzen diese nach Beschlussfassung um. Ziel dieser Tätigkeitkeiten ist die zeitgemässe Entwicklung im Zivilstandsdienst, der sich mit anderen Bereichen im öffentlichen Dienst immer stärker vernetzt.

Seit dem 1. Juli 2017 ist die KAZ eine Fachkonferenz der KKJPD. Weitere Angaben zur KAZ sind folgender Webseite zu entnehmen: www.kaz-zivilstandswesen.ch

Mitglieder:

  • Oliver Werthmüller (AG)
  • Hans Bucheli (AI)
  • Andrea Fuchs (AR)
  • Hans Rudolf Egli (BE)
  • Andreas Rebsamen (BL)
  • Fritz Schütz (BS)
  • Jean-Pierre Coussa (FR)
  • Claudia Rosselet (GE)
  • Marianna Weber (GL)
  • Jon Peider Arquint (GR)
  • Marcel Ryser (JU)
  • Marco Arnold (LU)
  • Virginie Frey-Galster (NE)
  • Michael Christen (NW)
  • Marco Arnold (OW)
  • Gabriela Küpfer (SG)
  • Doris Erhart (SH)
  • Peter Naef (SO)
  • Albert Steger (SZ)
  • Giacun Valaulta (TG)
  • Vincenzo Lava (TI)
  • Josef Zurfluh (UR)
  • Gérald Derivaz (VD)
  • Jacques De Lavallaz (VS)
  • Markus Stoll (ZG)
  • Ronny Wunderli (ZH, Präsident)
  • Walter Grossenbacher (Geschäftsführer)